Facebook
Neueste Themen
» Gemeinsame Werbeschau der Vereine Feuerbach und Weilimdorf
Do 11 Apr 2013 - 13:28 von Harry

» Gemeinsame Werbeschau von Feuerbach und Weilimdorf am 7./9. und 10.Juni
Mo 7 Mai 2012 - 7:44 von Harry

» Ergebnisse vom Kaninhop in Villingen-Schwenningen
Do 12 Jan 2012 - 8:32 von Harry

» 3.Ostalb-Kaninhopturnier
Mi 23 Nov 2011 - 14:45 von ostalb-hop

» Jetzt kann sich jeder seine Gedanken dazu machen
So 16 Okt 2011 - 10:24 von Gast

» OKTOBER 2011
Di 4 Okt 2011 - 9:31 von Harry

» Neueröffnung
So 11 Sep 2011 - 12:53 von Gast

» Fahrgemeinschaft zur LV-Geflügelschau nach Ulm
Fr 9 Sep 2011 - 19:51 von Gast

» Kanin Hop Europameisterschaft in Wollerau CH
So 4 Sep 2011 - 9:34 von Gast

Besucher des Forums

Futterzerkleinerer o.ä.

Nach unten

Futterzerkleinerer o.ä.

Beitrag von maica am Di 17 Mai 2011 - 15:09

Da ich mein Futter schon einige Jahre selbst zubereite mit dem Fleischwolf wird alles durchgedreht, ob Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Brennessel, Beinwell, Essensreste, Eierschalen und jetzt in der Kückenaufzucht drehe ich auch Haferflocken, gekeimtes Getreide und Grünzeug durch.
Jetzt wird es aber doch immer schwieriger, weil immer mehr Jungtiere und dann im Winter wieder jeden Tag, da kommt schon ne Menge zusammen und die Handathrose wird Phasenweise immer stärken und hält länger an Sad
Früher hat man doch das Futter für die Tiere auch selbst hergestellt, was könnte man dazu nehmen ausser einen Handfleischwolf mit Kurbel ?
Einen elektrischen Fleischwolf aus dem Metzgereibedarf und andere diverse Kleingeräte hatte ich vor Jahren schon geliefert Rolling Eyes
Gibts den einen Futterzerkleinerer ? Was stabiles wo man getrost Karotten und andere schwere, dicke Wurzeln und viele zähe Blätter durchdrehen kann?
Woher könnte ich so etwas bekommen ? Oder hat wer noch ein gebrauchtes Gerät stehen und benutz es garnicht mehr ?
Ich hoffe, mir kann geholfen werden, danke!
LG maica

maica
Sehr Aktiver Forumsteilnehmer
Sehr Aktiver Forumsteilnehmer

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 30.05.10
Alter : 59
Ort : Stuttgart

http://www.klzv-neuwirtshaus.de

Nach oben Nach unten

Re: Futterzerkleinerer o.ä.

Beitrag von Harry am Mi 18 Mai 2011 - 8:47

Mein Vater hatte vor einigen Jahren einen Zuckerrübenhäcksler (elektrisch).
Er hat ganze Zuckerrüben reingetan, die wurden dann in der Trommel (Zentriefuge) zerkleinert
und sind als Rübenschnitzel wieder rausgekommen. Ich denke, dass wäre was für dich. Leider haben wir diese Maschine
nicht mehr, ich denke aber, dass so etwas bei einem Betrieb mit Landwirtschaftsgeräten zu haben ist.

Gruss
Harry

Harry
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten