Facebook
Neueste Themen
» Gemeinsame Werbeschau der Vereine Feuerbach und Weilimdorf
Do 11 Apr 2013 - 13:28 von Harry

» Gemeinsame Werbeschau von Feuerbach und Weilimdorf am 7./9. und 10.Juni
Mo 7 Mai 2012 - 7:44 von Harry

» Ergebnisse vom Kaninhop in Villingen-Schwenningen
Do 12 Jan 2012 - 8:32 von Harry

» 3.Ostalb-Kaninhopturnier
Mi 23 Nov 2011 - 14:45 von ostalb-hop

» Jetzt kann sich jeder seine Gedanken dazu machen
So 16 Okt 2011 - 10:24 von Gast

» OKTOBER 2011
Di 4 Okt 2011 - 9:31 von Harry

» Neueröffnung
So 11 Sep 2011 - 12:53 von Gast

» Fahrgemeinschaft zur LV-Geflügelschau nach Ulm
Fr 9 Sep 2011 - 19:51 von Gast

» Kanin Hop Europameisterschaft in Wollerau CH
So 4 Sep 2011 - 9:34 von Gast

Besucher des Forums

Die AMERIKANISCHEN WEISSSCHLAGTÜMMLER !

Nach unten

Die AMERIKANISCHEN WEISSSCHLAGTÜMMLER !

Beitrag von Diddi am Sa 31 Jul 2010 - 14:28

Die AMERIKANISCHEN WEISSSCHLAGTÜMMLER !

Von D.Toedtemann

Die AMERIKANISCHEN WEISSSCHLAGTÜMMLER;

American Domestic Flight,

sind in der Gegend von New York um 1880 entstanden.

Zur Erzüchtung verwendete man Elstertümmler, Holländische-, Hamburger- und Hannoversche Tümmler.

Die Rasse flog über New York in fest geschlossenen Schwärmen, ihre Züchter versuchten dabei fremde Tauben anzulocken und einzufangen.

Gefangene Tauben wurden gegen Lösegeld zurückgegeben.

Die Tiere sind mittelgroß, der Schnabel mittellang, die Augen hell und die Augenränder schmal und zart.

Der Kopf ist glatt oder mit Haube, die Läufe kurz und unbefiedert. Die Tauben haben stets weiße Schwungfedern.

Das übrige Gefieder kann sein: schwarz, dun, rot, gelb, blau mit schwarzen Binden, silberfarbig mit dunklen Flügelbinden, mehlfarbig und isabell.

Außerdem gibt es Tiger und Schecken in allen Farben, die alle weiße Schwungfedern und einen farbigen Schwanz haben müssen.
Wie häufiger bei amerikanischen Tümmlern zu beobachten, sind ein Flug- und ein Schautyp als jeweils eigene Rasse anerkannt.

Auch heute noch wird in Amerika gelegentlich mit diesen Tieren geflogen wenngleich nicht mehr so viel wie früher.

Die meisten Züchter dieser Rasse verwenden diese Tiere als Ammentauben für Orientalische Möwchen, da sie dafür bestens geeignet sind.

Auch in Deutschland gibt es einige wenige Züchter die sich mit dieser Rasse beschäftigen, leider aber nicht um mit diesen Tauben zu fliegen sondern als gutbewährte Ammentauben, oder in letzter Zeit auch als Ausstellungstauben.
avatar
Diddi
Sehr Aktiver Forumsteilnehmer
Sehr Aktiver Forumsteilnehmer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 77
Ort : Alsdorf / Aachen

http://kkzveupen.dreipage2.de/

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten